Kinderbücher & Bilderbücher günstig online kaufen

Georg von Albrecht (1891 - 1976)-Studien zum Leben und Schaffen des Komponisten

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit: 1-4 Tage I

56,95 €*

ISBN-13:
9783631435021
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
31.12.1991
Seiten:
238
Autor:
Alexander Schwab
Gewicht:
309 g
Format:
211x146x13 mm
Serie:
29 29, Quellen und Studien zur Musikgeschichte von der Antike bis in die Gegenwart. Sources and Studies in Music History from Antiquity to the Present Quellen und Studien zur Musikgeschichte von der Antike bis in die Gegenwart
Sprache:
Deutsch

Inhaltsverzeichnis
Aus dem Inhalt: Musikfolklore - Mittelalterliche und antike Musikelemente - Ober- und Untertöne - Polytonalität - Zwölftontechnik - Variable Rhythmik - Polyrhythmik - Asymmetrische Strukturen in Rhythmik und Form.
Beschreibung
Als Schüler von S. Tanejew und A. Glasunow in Rußland sowie M. v. Pauer, H. Lang und E. Sträßer in Deutschland verbindet der deutsch-russische Komponist Georg von Albrecht in seinem Werk moderne Kompositionstechniken mit Elementen überwiegend russischer Folklore wie auch antiker (vor allem byzantinischer) Musik. Diese Verbindung wird in einem Prozeß der organischen Entwicklung innerhalb einzelner Werke vollzogen und orientiert sich an musikgeschichtlichen Entwicklungsprinzipien: Während die älteren und einfacheren Musikelemente meistens den Ausgangspunkt der Werke bilden, kommen moderne Techniken wie z.B. Polytonalität und Dodekaphonie als Ergebnis der musikalischen Entwicklung an dynamischen Höhepunkten der Werke zustande. Von Albrechts Musik weist auch zahlreiche zukunftsweisende Neuerungen in Melodik, Harmonik, Rhythmik und Form auf, die in der vorliegenden Arbeit eingehend besprochen werden.
Autor
Der Autor: Alexander Schwab wurde in Temirtau (Kasachstan, Sowjetunion) 1945 geboren. Studium der Musikwissenschaft am «Staatlichen Institut der Künste» in Frunse (Kirgisien, UdSSR); Staatsexamen 1974. 1977 Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland, Studium am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Köln, Promotion 1990.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.