Erst lesen. Dann schreiben

22 Autoren und ihre Lehrmeister - Was Robert Gernhardt von Lichtenberg, Daniel Kehlmann von Nabokov oder Hanns-Josef Ortheil von Hemingway lernten..
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit: 1-4 Tage I

10,00 €*

ISBN-13:
9783630621159
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
11.06.2007
Seiten:
272
Autor:
Olaf Kutzmutz
Gewicht:
282 g
Format:
190x116x22 mm
Serie:
62115, Sammlung Luchterhand
Sprache:
Deutsch

Beschreibung
Kreatives Schreiben - lässt sich das lernen?Autoren wie Daniel Kehlmann, Robert Gernhard, Marcel Beyer oder Ulrike Draesner und Hanns-Josef Ortheil erläutern im Detail, wie sie sich Vorbilder gesucht und an den Texten dieser Autoren schreiben erlernt haben. Damit geben eine große Anzahl namhafter Schriftsteller in diesem Band Einblick in den intimen Vorgang, wie ihre Werke entstehen. Daraus können nicht nur diejenigen lernen, die mit dem Schreiben selber ernst machen wollen. Diese Selbstauskünfte geben auch den Lesern, die an den Autoren dieses Bandes interessiert sind, welche alle zu den wichtigen der heute schreibenden Schriftstellern gehören, überraschende und äußerst informative Einblicke in ihre Werke.
Autor
Olaf Kutzmutz wurde 1965 in Gelsenkirchen-Schalke geboren. Seit 1999 ist er Programmleiter Literatur der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel. Er veröffentlichte u.a. "Grabbe. Klassiker ex negativo" (1995) und gab unter anderem Bücher über Harry Potter und Max Frisch und zum Thema Warum wir lesen, was wir lesen und Fragen literarischer Übersetzungen heraus.Stephan Porombka, geboren 1967 in Salzgitter, ist Professor für Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Von ihm erschien u. a. "Hypertext" (2001) und zuletzt "Kritiken schreiben. Ein Trainingshandbuch". (2006)

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.