Anna Netrebko, Verismo

Anna Netrebko, Verismo
-15 %

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 19,99 €

Jetzt 16,94 €*

ISBN-13:
0028947950158
Einband:
Audio-CD
Erscheinungsdatum:
03.09.2016
Seiten:
0
Autor:
Orchestra dell' Accademia Nazionale di Santa Cecilia
Gewicht:
101 g
Format:
142x126x10 mm
Sprache:
Deutsch

Inhaltsverzeichnis
1. "Ecco: respiro appena ... Io son l'umile ancella" - Anna Netrebko 2. "La mamma morta" - Anna Netrebko 3. "Un bel dì vedremo" - Anna Netrebko 4. "Signore, ascolta!" - Anna Netrebko 5. "Qual fiamma avea nel guardo! ... Stridono lassù" - Anna Netrebko 6. "Ebben? Ne andrò lontana" - Anna Netrebko 7. "L'altra notte in fondo al mare" - Anna Netrebko 8. "Suicidio! In questi fieri momenti" - Anna Netrebko 9. "Vissi d'arte, vissi d'amore" - Anna Netrebko 10. "In questa reggia" - Anna Netrebko 11. "In quelle trine morbide" - Anna Netrebko 12. "Tutta su me ti posa" - Anna Netrebko 13. "Manon, senti, amor mio" - Anna Netrebko 14. "Sei tu che piangi?" - Anna Netrebko 15. "Sola perduta, abbandonata" - Anna Netrebko 16. "Fra le tue braccia amore" - Anna Netrebko
Beschreibung
Anna Netrebko zeigt sich auf ihrem neuen Album Verismo mit beeindruckend gereifter Stimme und beweist einmal mehr ihre Rolle als führende Sopranistin ihrer Generation.Für Anna Netrebko selbst ist es der nächste schlüssige Schritt, für ihr Publikum verspricht es eine Entdeckung zu werden: Das neue Album Verismo gewährt mit einem fein konzipierten und herausfordernden Repertoire einen faszinierenden Einblick in die die atemberaubende Welt des Verismo mit Werken von Puccini bis Giordano.Auf dem Gipfel ihrer beeindruckenden Karriere angekommen, führt die Sopranistin ihre stimmliche und künstlerische Weiterentwicklung damit konsequent fort und leuchtet die stilistische und psychologische Dichte des Verismo mit der ihr eigenen Intensität und Ausdruckskraft aus.Anna Netrebko nimmt den Hörer mit auf eine Reise quer durch das leidenschaftliche und radikal ehrliche Repertoire des Verismo, einer Stilrichtung der italienischen Oper, die den Menschen so zeigt wie er eigentlich ist: Emotional und verletzlich.Und genau auf diese Verletzlichkeit baut Netrebko in ihrer authentischen Wiederbelebung der eigentlich so zeitlosen Kunst des Verismo auf: Gekonnt haucht sie den leidenden, sinnlichen und temperamentvollen Charakteren des Verismo neues Leben ein und spielt dabei mit emotionalen und technischen Grenzen. In aktuellen Interviews spricht die herausragende Künstlerin gerne über die auffällige Entwicklung ihrer Stimme, die reifer und zu tieferen Partien fähig geworden sei.Was mit Verdis Giovanna d'Arco und Lady Macbeth seinen Anfang nahm, findet nun seine selbstverständliche Fortsetzung u.a. mit Puccinis Manon Lescaut, Madame Butterfly und Tosca, Cileas Adriana Lecouvreur und Giordanos Andrea Chenier."Ich glaube, ich habe ein Gespür für diese Musik. Ich habe alles zusammengenommen - meine Stimme, mein Wissen - und hart, wirklich hart an diesem Repertoire gearbeitet. Ich habe versucht, ein Verständnis zu entwickeln und Porträts zu zeichnen von dem, was den Verismo letztlich ausmacht."Nach dem erfolgreichen Vorgängeralbum Verdi und mehreren triumphalen Rollendebüts, ist der Deutsche Grammophon-Superstar damit auf dem besten Wege, mit Verismo neue Maßstäbe zu setzen und seine unangefochtene Position als berühmteste Opernsängerin unserer Tage nachdrücklich unter Beweis zu stellen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.